Gasgrills und Zubehör kaufen

Was müssen Sie beachten bevor Sie  einen Gasgrill kaufen wollen?

Gasgrill kaufenSie möchten eine super Grillparty für Freunde, Familie und Bekannte geben und sind sich nicht sicher, ob Sie Gas oder Holzkohle verwenden möchten? Gasgrillgeräte haben in den letzten Jahren immer mehr Liebhaber gefunden. Der typische Grillgeschmack ist zwar mit einem Gasgrill nicht zu erzielen, aber bietet mehrere Vorteile. Dazu zählt die schnelle Bereitschaft. Wenn Sie kurzfristig Grillgut brauchen, dann ist dieser in kurzer Zeit einsatzfähig. Holzkohlegrills hingegen brauchen zu lange, bis sie vollständig durchgeglüht sind, damit Sie das Grillgut auflegen können. Darüber hinaus brauchen Sie bei einem Gasgrill keinen Grillanzünder. Das ist ein weiterer Pluspunkt hinsichtlich der Sicherheit. Außerdem können Sie einen Gasgrill besser kontrollieren und die Temperaturen individuell regulieren.

Welche Ausstattung hat ein Gasgrill?

Gasgrillgeräte gibt es in unterschiedlichen Varianten und Größen, mit mehr oder weniger qualitativen Komfort und vom kleinen Modell bis hin zum enormen BBQ-Grillwagen. Die Standardausstattung: ein System für die Hitzeverteilung, ein Brenner, ein Deckel und ein Grillrost. Preiswertere Gasgrills haben meist einen zentralen Brenner. Gasgrillgeräte in oberer Preisklasse haben einen seitlichen Brenner, bei denen es keine Stichflammen gibt, wenn Flüssigkeiten darauf tropfen. Bei einem Mehrkammer-Brenner wird das Grillgut schonend gegrillt. Auch beim Grillrost gibt es verschiedene Wesensmerkmale. Üblich sind verchromte oder vernickelte Grillroste, die als besonders hochwertig gelten. Roste aus Gusseisen sind schwer zu reinigen, aus Edelstahl gibt es eine minimale Wärmeleitung und aus Aluminium haben Sie zusätzlich eine Porzellanemaille-Beschichtung. In jeder Hinsicht sollten Sie darauf achten, dass die Stäbe keine zu geringen Durchmesser aufweisen, damit die Hitze besser verteilt werden kann.
Die Hitzeverteilung

Die Hitzeverteilung erfolgt über unterschiedliche Variationen. Es gibt Keramik, Lava-Steine und Stäbe aus Edelstahl, die das Grillaroma erzeugen, sobald das Grillgut und Fett zusammen in Kontakt gekommen sind. Schädliche Stoffe entstehen hierbei nicht. Bei vielen Gasgrills kommen Keramik- oder Lavasteine zum Einsatz. Aber auch hier kann das Fett sowie das Fleischsaft auf die Steine tropfen. Gute und hochqualitative Grillgeräte fangen die Flüssigkeit vom Grillgut in einer Auffangschale auf, um das Aufflammen zu vermeiden.